Do 28. Oktober
Christoph Stiefel Inner Language Trio
Die permanente Evolution
Fr 05.November
Patrik Jansson Band
Anspruchsvoller Bluesrock
Sa 04. Dezember
Abstrakt Orchester
Amerikanische Tradition gemischt mit heimischem Unterholz

Als nächstes im JAK...

The Music Of Duke Ellington And Billy Strayhorn

Do 4. November 2021

Anspruchsvoller Blues-Rock

Fr 5. November 2021

"3G" oder "2G" oder "was g-eht jetzt"?

Mit der aktuellen Corona-Verordnung in BW gibt es neben der bisher bestehenden „3G-Regel“, d.h. dass Teilnehmer an Veranstaltungen in Innenräumen sowohl geimpft, genesen oder getestet erscheinen können, dabei aber Abstandsregeln und eine durchgehende Maskenpflicht, auch am Sitzplatz (!), besteht, auch die Möglichkeit zur neu eingeführten „2G-Optionsregel“.

Um es kurz zu machen: nach intensiven und durchaus kontrovers geführten Diskussionen und Abwägungen innerhalb der Vorstandschaft gelten für alle JAK-Konzerte ab 01. November 2021 die 2G-Regeln.

Das bedeutet, dass alle Besucher und Aktiven entweder vollständig gegen COVID19 geimpft sind oder vor nicht mehr als 6 Monaten eine COVID-Infektion überstanden haben und darüber einen Nachweis vorlegen können. Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht und können nachvollziehen, dass sich Personen durch diese Maßnahme bevormundet oder ausgeschlossen fühlen können, was wir bedauern.

Ausschlaggebend für uns war, dass

  1. bereits bei bisherigen Konzerten im Stiftskeller weniger als 2% der Besucher den 2G-Regeln nicht entsprochen hätten. Mit dem Ende der kostenlosen Test wird diese Zahl vermutlich noch kleiner…
  2. bei „2G“ die Maskenpflicht entfällt, was vielen Besuchern sehr entgegenkommt. Wer möchte, kann selbstverständlich weiterhin eine tragen!
  3. wir mehrheitlich der Überzeugung sind, dass sich zwar auch geimpfte oder genesene Personen infizieren und das Virus verbreiten können, der Verlauf aber nach bisherigen Erkenntnissen deutlich milder verläuft.
  4. wir unsere Verantwortung auch darin sehen, nicht geimpften oder genesenen Personen eine Infektion mit möglicherweise schweren Verlauf bei einer unserer Veranstaltungen zu ersparen und die Belegung der lokalen Intensivstationen nicht unnötig zu erhöhen.
  5. dass das großzügige Angebot der Stadt Weinstadt, den großen Stiftkeller für alle unsere Konzerte kostenfrei zur Verfügung gestellt zu bekommen, nur noch bis Jahresende gilt und wir bei Konzerten im JAK-Keller ab Januar 2022 mit „3G“ nur noch einer Handvoll Besuchern Einlass gewähren könnten, die „2G-Regeln“ also weitere Konzerte hier erst ermöglichen.

Den bisherige Bestuhlungsplan im Stiftskeller behalten wir mit den großzügigen Abständen bei, der Ausschank findet aus logistischen Gründen jedoch zukünftig wieder im JAK-Keller statt.
Man muss unsere Abwägungen selbstverständlich nicht teilen, wir bitten aber alle, diese Entscheidung zu respektieren und hoffen, dass sich das Infektionsgeschehen bald soweit verbessert, dass wir endlich wieder alle Besucher mit „0-Regeln“ willkommen heissen können.
Euer JAK-Team

Ortswechsel

Wir starten mit einem Ortswechsel in unser Herbstprogramm.

Freuen Sie sich auf tolle Veranstaltungen in einer tollen Atmosphäre. Mit einer total runderneuerten Lüftungsanlage, die mittels des CO2-Gehalts in der Luft gesteuert wird, sind wir zu Gast im Stiftskeller. Die Lüftungsanlage entspricht damit den Corona Anforderungen. Personen mit Einschränkungen erreichen diesen Ort problemlos über den Schrägaufzug zum JAK-Keller.

Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt und mit der Anfang des Jahres erneuerten Musikanlage erleben Sie einen völlig neuen Hörgenuss, bei dem wir Ihnen viel Spaß und Vergnügen wünschen.

Corona

Grundsätzlich gilt die aktuelle Corona Verordnung am Tage der Veranstaltung.
Informationen zur aktuellen Corona-Lage finden Sie hier…

Die wichtigsten Regeln finden Sie in unserem Merkblatt.

Tickets

Mit unserem Online Ticketservice ist der Einlass bei unseren Konzerten ganz einfach. Bitte machen Sie Gebrauch davon, Sie ersparen uns damit viel Arbeit. An der Abendkasse gibt es nur Restkarten.

APPLAUS: JAK zum zweiten Mal ausgezeichnet

Es ist uns eine Ehre, zum zweiten Mal in Folge vom Kulturstaatsministerium mit einem APPLAUS in der Kategorie „Spielstätte“ ausgezeichnet worden zu sein. An dieser Stelle sagen wir herzlichen DANK an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben: unsere Ehrenamtlichen, die sich um den Auf- und Abbau, die Verköstigung der Besucher und der Künstler kümmern, den Musikern für viele tolle und herausragende Auftritte sowie unserem begeisterten Publikum!

Den Programmpreis APPLAUS realisiert die Initiative Musik bereits zum achten Mal mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters.

Der APPLAUS ist einer der höchstdotierten Bundeskulturpreise, was auch die Rekordbeteiligung von mehr als 600 Einreichungen bei der Ausschreibung 2021 erklärt.
Wir freuen uns, zu einem von vier Jazzclubs in Baden-Württemberg zu gehören, die in der Kategorie „Spielstätte“ mit dem APPLAUS geehrt wurden.
Diese Auszeichnung sehen wir auch als Anerkennung dafür, dass wir im Corona-Sommer 2020 mit dem „JAK Sommer – Live im Stiftshof“ mit viel Kreativität und Mut eine komplett neue Konzertserie an einer neuen Spielstätte aus der Taufe gehoben haben.

Die erneute Auszeichnung ist für uns Ansporn und Motivation zugleich, unserem Publikum weiterhin ein attraktives und vielseitiges Programm zu bieten.

Die Preisverleihung fand in diesem Jahr Online statt. Hier die Veranstaltung  mit Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters zum Nachschauen.

Corona Hinweise

Sie benötigen zum Einlass in den Stiftshof:

3-G-Kriterien

mindestens einen Nachweis der folgenden 3-G-Kriterien: *

Getestet !

einen negativen Schnelltest (Ergebnis nicht älter als 24 Stunden, ausgestellt von einer offiziellen Teststation)

Genesen !

einen Genesungsnachweis (Nachweis mit positivem PCR Testergebnis, mindestens 28 Tage alt, aber nicht älter als 6 Monate)

Geimpft !

eine vollständigen Impfnachweis (zweite Impfung vor mindesten zwei Wochen, bitte Impfausweis vorzeigen)

*) sollte der Inzidenzwert am Veranstaltungstag im Rems-Murr-Kreis dauerhaft fünf Tage in Folge unter der Sieben-Tage-Inzidenz von 35 liegen, entfällt die 3-G-Pflicht.

Einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske.
Ihr online gekauftes Ticket

im Ausdruck oder auf dem Smartphone. Damit erfolgt auch die Registrierung. Bei Kartenkauf an der Abendkasse erfolgt die Registrierung per LUCA-App oder durch eine selbst ausgefüllte Kontaktdaten-Karte. Und falls Sie uns nicht persönlich bekannt sind, einen Identitätsnachweis (Personalausweis, Reisepass).

Anm.: Um Sie als unsere Gäste optimal zu schützen werden unsere JAKtiven und die Bandmitglieder unabhängig vom jeweiligen Inzidenzwert vollumfänglich die 3-G-Kriterien erfüllen.